Beiträge

„Good News“

Jugendliche als vollberechtigte Gemeindeglieder bestätigt

OE Konfirmation foto-2018In den evangelischen Kirchengemeinden fanden in letzter Zeit Konfirmationen statt. Sie bilden den Abschluss der Konfirmandenzeit, die je nach Kirchengemeinde sehr verschieden sein kann. Bei der Konfirmation sagen die Jugendlichen selber „ja“ zu einem Leben mit Gott. Sie bestätigen damit ihre Taufe und übernehmen Verantwortung für ihren eigenen Glauben.

 

Einige der Jugendlichen engagieren sich nach der Konfirmation in der kirchlichen Jugendarbeit. In den Gemeinden gibt es dazu spezielle Angebote: verschiedene Treffpunkte für Jugendliche, Jugendgottesdienste, Freizeiten, Bandprojekte und vieles mehr. Bei anderen stehen Themen wie Beziehungen, Freundschaften oder Hobbys im Vordergrund. Die Schule und bald die Ausbildung oder das Studium erfordern Zeit und Konzentration.

„Eure Zukunft heißt: „erwachsen werden“. Das ist ein langer Weg“, machte Pfarrer Frank Rüter in seiner Ansprache an die Konfirmandinnen und Konfirmanden in der Johanneskirche in Oer-Erkenschwick deutlich. Dabei sei es nicht einfach, die richtige Richtung zu finden. „Ihr habt nur dieses eine Leben. Bleibt an dem, was euch wichtig ist.“ Wer nicht losgeht, kommt auch nicht ans Ziel. „Gott ist mit denen, die losgehen, manchmal auch auf Umwegen.“

„Gott geht mit euch. Er sagt uns zu: Ich werde dir ein Leben lang zur Seite stehen, dich nicht im Stich lassen. Sei mutig und entschlossen“, so Pfarrer Rüter. Diese Zusage soll Mut machen, nach vorne zu schauen. Die Schritte durchs Leben funktionierten nicht ohne Vertrauen. Christinnen und Christen sind Teil einer großen Gemeinschaft, die Zusammenhalt und Vertrauen schenkt. Der Konfirmationsspruch kann den Jugendlichen helfen, das in Erinnerung zu behalten.

Ulrich Kamien

 

Copyright © 2018 - Evangelische Kirchengemeinde Oer-Erkenschwick | Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1 | 45739 Oer-Erkenschwick | Tel. +49 2368 1461