Männerkreis

Maennerarbeit

Leider gibt es zur Zeit in unserer Gemeinde kein Angebot, das sich speziell an Männer richtet.
Bei Interesse sprechen Sie uns an - vielleicht ergibt sich ja daraus der Impuls zu einer neuen Männergruppe - oder wenden Sie sich eine unser Nachbargemenden.
Vielleicht hilft Ihnen auch dieser Link weiter maennerarbeit.ekvw.net

Frauenhilfe

Frauenhilfe-Logo-co-t klein

Frauen in der Frauenhilfe finden Gemeinschaft, gestalten ihr Umfeld innerhalb einer Gemeinde und stellen aktiv ihre Erfahrungen und Kenntnisse anderen Menschen zur Verfügung.

In der Gemeinde finden sich viele Frauen in verschiedenen Lebenssituationen: Erwerbstätige Frauen, Hausfrauen, Mütter, Rentnerinnen, alleinerziehende Frauen, Aussiedlerinnen, Witwen, Zugezogene und viele mehr.

An diesen vielschichtigen Lebenssituationen orientiert sich die Arbeit der Frauenhilfe. Sie bietet Spiritualität, Gemeinschaft, soziales Engagement, Meinungsaustausch und Information.

Ziele der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen - Wir wollen...

  • in Bibelarbeiten, Andachten und Gottesdiensten die Geschichte Gottes mit den Menschen und die Verheißungen der Bibel im Kontext von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung verstehen.
  • die gemeindebezogene Frauenarbeit fördern, in der sich Frauenkreise und Frauenhilfegruppen selbst organisieren und die Inhalte ihrer Treffen eigenständig gestalten. Wir stehen ihnen hierbei beratend zur Seite. 
  • Frauen ermutigen und fördern, Verantwortung in Kirche und Gesellschaft zu übernehmen, indem wir u.a. Trainingsangebote zu Gremienarbeit, Rhetorikkurse und Kommunikationsseminare anbieten. 
  • Impulse bei frauenspezifischen Fragestellungen in Kirche und Gesellschaft setzen, indem wir u.a. Arbeits- und Informationshilfen erstellen, Stellung zu aktuellen Fragen nehmen und frauensolidarische Anliegen fördern.
  • Frauen in ihren jeweiligen Lebenssituationen begleiten und stärken, indem wir in Bildungs- und Beratungsarbeit Anregungen und Hilfen bieten.
  • Konflikt- und Notsituationen von Frauen aufgreifen und Hilfen anbieten bzw. vermitteln, indem wir u.a. ein Netz von Kontaktberatungsstellen und ein Frauenhaus finanzieren, Diskriminierungen von Frauen und Kindern thematisieren und gemeindebezogene Hilfe-Angebote initiieren.

s.a. www.frauenhilfe-westfalen.de

 

Frauenhilfe - Friedenskirche

Blueten kHerr, wie sind deine Werke so groß und viel!
Die Erde ist voll deiner Güter.
Du sendest deinen Odem,
so werden sie geschaffen,
denn du machst alles neu
und schaffst Leben in Fülle.
In all dem sehen wir deine Liebe
und spüren deine Nähe.
Herr, wir danken dir,
dass du uns so reich beschenkst!  
Worte nach Psalm 104

Frauenhilfe-LogoLiebe Frauenhilfsschwestern,

zu unseren Zusammenkünften, den Gottesdiensten und anderen
Gemeindeveranstaltungen in 2013 laden wir Sie ganz herzlich ein.

PROGRAMM 1.Halbjahr 2013

  • 09. Januar 14.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zur Jahreslosung - Johanneskirche
  • 23. Januar 15.00 Uhr Mitgliederversammlung Jahres - u. Kassenbericht
  • 06. Februar 15.00 Uhr Vorbereitung auf den Weltgebetstag der Frauen
  • 20. Februar 15.00 Uhr “Jatropha-Pflanze” Fr. Pfarrerin H. Kerkhoff spricht über die Ölpflanze
  • 01. März 18.00 Uhr Gottesdienst - zum Weltgebetstag (Freitag) St. Peter u. Paul, Oer
  • 06. März 15.00 Uhr “Vorbereitung auf den Judika-Gottesdienst” Pfr. B. Schäfer
  • 17. März 10.00 Uhr “Judika-Gottesdienst” gestaltet von der Frauenhilfe
  • 20. März 15.00 Uhr Thema: Jugendarbeit Referent: T. Henkel
  • 28. März 18.00 Uhr Tischabendmahl - Friedenskirche
  • 03. April 15.00 Uhr “Lesestunde” Mit Fr. Britt Glaser
  • 17..April 15.00 Uhr “Frauenfrühstück” - mit Frau Nandelstädt
  • 20. April 09.30 Uhr (Samstag) Zum Frühstück ins Gemeindezentrum
  • 15. Mai 15.00 Uht “Ernährung im Alter” Referentin Fr. U. Mathwig
  • 29. Mai 15.00 Uhr Jahresfest Referentin: Fr. I.Sundermeier, Soest
  •      “Und wenn sie nicht gestorben sind..” Gäste: Frauenhilfen Luther, Herten + Johanneskirche
  • 12. Juni 15.00 Uhr Film: ”Ziemlich beste Freunde”
  • 26. Juni Uhr Ausflug - Ziel noch offen
  • Ansprechpartnerin ist Hildegard Schulz

Frauenhilfe - Johanneskirche

Frauenhilfe-LogoLiebe Frauenhilfsschwestern,

zu unseren Zusammenkünften, den Gottesdiensten und anderen Gemeindeveranstaltungen in 2013 laden wir Sie ganz herzlich ein.

Programm <> 1. Halbjahr 2013

Ansprechpartnerin ist Marion Müller

 

Am Mittwoch, den 04. Juli 2012 fanden sich die Mitglieder der Frauenhilfe an der Johanneskirche zu einer außerordentlichen Frauenhilfsstunde zusammen. Die Mitgliederversammlung hatte nach 4 Jahren einen neuen Vorstand zu wählen. Elfriede Kamien legt nach 12 intensiven Jahren den Vorsitz der Frauenhilfsarbeit aus Altersgründen nieder.

Gewählt wurden jeweils mit deutlicher Mehrheit:

Marion Müller zur Vorsitzenden, Ulrike Nowak zur stellvertretenden Vorsitzenden, Karin Westermann zur Kassenführerin, und drei weitere Vorstandsmitglieder: Marion Sager-Rüter, Ilse Kwapis-Kahl, sowie Elfriede Kamien, wobei Frau Kamien die Schriftführung und Frau Kwapis-Kahl die stellvertretende Kassenführung übernehmen werden.

Frauenhilfe Johanneskirche

Mit dieser Vorstandswahl ist die Frauenhilfsarbeit an der Johanneskirche in den kommenden vier Jahren gut aufgestellt. Es gilt, das Alter der Mitglieder und damit verbunden auch die möglichen Dienste der Frauenhilfe neu in den Blick zu nehmen. Mit Marion Müller wurde eine Frau zur Vorsitzenden gewählt, die seit vielen Jahren um die Aufgaben der Frauenhilfe weiß und deren Entwicklungen in den vergangenen Jahren hat verfolgen können.

 

Copyright © 2017 - Evangelische Kirchengemeinde Oer-Erkenschwick | Dietrich-Bonhoeffer-Platz 1 | 45739 Oer-Erkenschwick | Tel. +49 2368 1461